Vergleich weißer roter Ginseng

Beratungstelefon: 05521-8490204 (kostenlos außer normalen Telefonkosten)

Ihr Ginseng-Berater.de. Heilpraktiker Harald Schicke.

 

Vergleich weißer und roter Ginseng

Diese Daten beruhen auf Angaben des Koreanischen Ginseng-Forschungsinstituts.

 

Die Daten zu den Inhaltsstoffen in Prozent zeigen den tatsächlichen Gehalt in Gewichtsprozenten.

Die Daten zu den Wirkungen in Prozent geben an, um wie viel höher oder niedriger die Wirkung des jeweiligen Ginsengs sind.

 

Die Daten gehen von gleich lang gewachsenen Wurzeln aus. In der Praxis werden die meisten Wurzeln, die weißer Ginseng bleiben sollen, nach vier Jahren geerntet, diejenigen, die zu rotem Ginseng verarbeitet werden sollen, meist erst nach sechs.

 

Das bedeutet, dass die gedämpften Wurzeln ihren Rückstand (teilweise) wieder aufholen können.

Vorteil weißer Ginseng

Durch die geringere Konservierung ist der weiße Ginseng klar im Vorteil. Er hat auch das bessere Preisleistungsverhältnis.

 

Es gibt aber nur wenige Firmen, die weißen Ginseng produzieren. Dadurch ist die Vielfalt eingeschränkt.

Vorteil roter Ginseng

Roter Ginseng wird von vielen Firmen hergestellt. Deshalb gibt es eine große Produktvielfalt.

© 2015 - 2018 Harald Schicke